Es hat gekracht,

dies ist ärgerlich und immer mit Unannehmlichkeiten und Zeitverlust verbunden. Aus diesem Grunde ist es unbedingt erforderlich, dass Sie Ihre Rechte und Pflichten kennen.
Bezüglich des Fahrzeugschadens können wir als kompetente und langjährige Sachverständige die Beschädigungen an Ihrem Fahrzeug feststellen und Ihnen ein Gutachten mit allen erforderlichen Parametern erstellen.
Des Weiteren erfolgt mit diesem Gutachten eine in vielen Fällen unverzichtbare Beweissicherung, insbesondere wenn es zu einem Rechtsstreit kommt. Sie können aber auch bei einem Verkauf Ihres Fahrzeuges oder einem weiteren Unfallschaden den Umfang und die Schwere anhand des Gutachtens zweifelsfrei belegen.

Dieses Gutachten muss bei einem unverschuldeten Unfall durch die gegnerische Haftpflicht-Versicherung bezahlt werden. Sie benötigen keine Rechtschutzversicherung. Es ist genauso Bestandteil der Gesamtschadenaufwendung wie das Honorar für einen Rechtsbeistand, den Mietwagen oder den Nutzungsausfall während der Reparatur oder für die Wiederbeschaffung eines Ersatzfahrzeuges. Detaillierte Auskünfte zu Ihren Rechten und Pflichten und einem eventuellen Verdienstausfall, Schmerzensgeld, Heilbehandlungen oder sonstigen unfallbedingten Aufwendungen kann Ihnen nur ein Rechtsbeistand erteilen. Sollten Sie mit der Schadenregulierung der Versicherungswirtschaft nicht vertraut sein, können wir Ihnen auf Grund unserer langjährigen Erfahrung nur raten, einen Juristen mit der Wahrnehmung Ihrer Schadenersatzansprüche zu betrauen, da nur dieser beurteilen kann, welche Kosten zu ersetzen sind.